PDF Drucken

 

Aktuelle Termine

 

 

· Fortlaufende Kurse


· Tagesseminare


· Wochenendseminare


· Tanzen im Kirchenraum

 

 

 

 

Atemholen für die Seele


Wege zur Mitte - Im Einklang mit mir

 

Meditative und freudvolle Tänze im Kreis, zu ruhiger und auch beschwingter Musik,

sind leicht zu erlernen, schenken uns Freude, Ruhe und Kraft

und bringen Wesentliches in uns zum Klingen.

Es ist die Lebensfreude und die Achtsamkeit, die weitet und verbindet,

es ist die Musik und die Schönheit des Tanzes, die uns im Innersten berührt.

 

 

 

 

Kurse in Leverkusen 2017

 

 

mittwochs  14-tägig:

 

17.30 bis 19.00 Uhr

 

 

6.9./ 20.9./ 4.10./ 18.10./ 8.11./ 22.11./ 6.12.2017


Gebühr: (7x = 14 UStd.)  28,00 €

Veranstaltungs-Nr.:

 

 

 

mittwochs  monatlich:

 

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

 

 

6.9./ 4.10./ 8.11./ 6.12.2017    4 Termine

 

Gebühr: (4x = 8 UStd.) 16,00 €

Veranstaltungs-Nr.:

 

Veranstaltungsort und Anmeldung:

Katholische Familienbildungsstätte Leverkusen

Manforter Straße 186

51373 Leverkusen

Tel.: 02147/ 83072-0

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

www.fbs-leverkusen.de

 

 

 

 

Kurse in Marienheide 2017

 

 

donnerstags:

 

1. Gruppe  18.15 bis 19.45Uhr

2. Gruppe  20.00 bis 21.30 Uhr

 

 

14.9./ 21.9./ 28.9./ 5.10./ 12.10./ 19.10./ 9.11./ 16.11./ 23.11.2017

Gebühr: (9x = 18 UStd. 1,60 pro Ustd.)  28,80 €

 

Achtung nach den Herbstferien veränderte Anfangszeiten


1. Gruppe  17.45 bis 19.15Uhr

2. Gruppe  19.30 bis 21.00 Uhr

 

 

Veranstaltungsort:

Mehrgenerationenhaus, Landwehrstr.9

51709 Marienheide

steht man vor dem Caritashaus: links daran vorbei gehen, Eingang: 2.Tür

 

Anmeldung:

Sabine Quilitz

Baldurstr. 4

51107 Köln

0221/864479

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


 

 

 

 

 

Tagesseminare in Bergisch Gladbach

 

 

 

 

 

 

Meine Seele? - Sie tanzt!

 

 

Seit Urzeiten bewegen sich die Menschen im Rhythmus ritueller Tänze.

Und sie bewegen damit ihre Seele. Die Musik, die Schritte,

das Miteinander, der Einklang und die Schönheit des Tanzes –

all das wirkt auf die Seele, bewegt und erhebt sie.

Meditatives Tanzen ist solch ein Tanzen im Kreis mit einfachen Schritten zu schwungvoller

und inniger Musik, für jeden leicht erlernbar.

Bequeme Kleidung und Schuhe, sowie etwas zu trinken ist sinnvoll.

 

Samstag, 9.9. 2017         14.00 – 18.00 Uhr

 

Katholisches Bildungsforum, Laurentiusstr. 4-12

51465 Bergisch Gladbach

(1x5 UStd.), ca. 13,50 €

Veranstaltungs-Nr.: 7407016

 

 

 

 

 

Meine Schönheit entfalten, tanzen und leben!

 

Tanzend meinem Herzen Flügel, meinen Füßen Wurzeln geben.

Mich verbinden mit Himmel und Erde... Eins werden, weit werden...

 

 

Meditative Tänze im Kreis, zu ruhiger wie beschwingter Musik, sowie überlieferte Tänze

aus Südosteuropa, schaffen Harmonie und innere Ruh und schenken zugleich Lebensfreude,

frische Energie und lassen das Herz tanzen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jedoch Freude an der Bewegung,

bequeme Kleidung und Schuhe, sowie etwas zu trinken sind hilfreich.

 

Samstag, 7.10. 2017         14.00 – 18.00 Uhr

 

Katholisches Bildungsforum, Laurentiusstr. 4-12

51465 Bergisch Gladbach

(1x5 UStd.), ca. 13,50 €

Veranstaltungs-Nr.: 7407017

 

 

 

 

 

 

 

„Wie soll ich dich empfangen?“

Einstimmung in den Advent

mit Tänzen zum Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach

 

Das Weihnachtsoratorium  von Johann Sebastian Bach begeistert und verzaubert

viele Menschen auch noch rund 300 Jahre nach seiner Entstehung.

Tiefe menschliche Grunderfahrungen werden in seiner Musik und in seinen zeitlos

gültigen Texten ausgedrückt.

Schenken wir uns an diesem Adventswochenende Zeit, um uns äußerlich und

innerlich von den meist einfach choreografierten Kreistänzen, der Musik und der

Stille bewegen zu lassen, sie mit Leib und Seele zu genießen und in die

vorweihnachtliche Freude einzutauchen.

 

Jede und jeder ist herzlich eingeladen.

Bitte leichte Kleidung und flache, leichte Schuhe und etwas zu trinken mitbringen

 

Freitag            01.12. 2017        18.30 - 21.30 Uhr

Samstag          02.12.2017         13.00 - 18.00 Uhr

 

Veranstaltungs-Nr.: 7407018

Die Teilnahme an beiden Tagen ist erforderlich.

 

 

Veranstaltungsort:

Katholisches Bildungsforum, Laurentiusstr. 4-12

51465 Bergisch Gladbach

 

Aktuelle Informationen und Anmeldung unter

www.fbs-gladbach.de

 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Tel.: 02202/ 93639-0/ FAX: 02202/ 93639-55

zum Anfang der Seite


 

 

Wochenendseminar für Frauen

 

 

 

 

 

„Alles beginnt mit der Sehnsucht" (Nelly Sachs)

 

In uns gibt es eine tiefe Sehnsucht nach sinnerfülltem Leben.

Im Tanz findet sie Halt und Ausdruck, darf sie sich entfalten.

Und tief im Innern erklingt dann unser ureigenes Leben.

Frühlingsgleich erwacht unser Lebensmut. Und wir wissen uns

in Verbindung mit einem größeren Sein und Wollen.

Welche Möglichkeiten eröffnen sich da! Nicht nur für uns,

sondern auch für unser Tun in der Welt.

 

Meditative Tänze im Kreis, zu ruhiger wie beschwingter Musik,

sowie überlieferte Tänze aus Südosteuropa, unterstützt durch Gebärden,

Stille- und Entspannungsübungen, schenken uns an diesem Wochenende

Erholung, lassen uns auf leichte und unbeschwerte Art in die Lebensfreude

eintauchen und unsere Wahrnehmung vertiefen.

Alle interessierten Frauen sind herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Fr, 23.Februar  18.00 - bis So, 25.Februar 2018  14.00 Uhr

 

Katholisch Soziales Institut

Bergstraße 26

53721 Siegburg - Michaelsberg, Telefon: 02241 / 2517 0

 

ca. 135 €  Seminargebühr, Mahlzeiten und Unterkunft

Veranstaltungs-Nr.:

(Bitte beachten Sie: Für die Veranstaltungen mit Übernachtungen die abweichende Rücktrittsfrist

von 40 Tagen vor Veranstaltungsbeginn)

 

 

Aktuelle Informationen, Preis und Anmeldung ab Juni 2017 unter

Tel.: 02202/ 93639-0/ FAX: 02202/ 93639-55

www.fbs-gladbach.de

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

zum Anfang der Seite

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



Tanzen im Kirchenraum in Köln



 


Tanz als Gebet

Es gibt ganz vielfältige Möglichkeiten, eine lebendige Gottesbeziehung zu gestalten.Meditation des Tanzes

kann solch eine wertvolle Erfahrung der Gottesbegegnung sein.

Der Meditative Kreistanz besteht meistens aus einfachen, sich wiederholenden Schritten und Gebärden,

die leicht zu lernen sind. Getanzt wird um eine gestaltete Mitte, zu Gesängen aus Taizé, zu klassischer

und auch moderner Musik.

Das achtsame Setzen der Schritte und deren Wiederholung führt in eine meditative Stille. Verbunden mit

kurzen spirituellen Texten kann das Meditative Tanzen so ein Weg in die innere Ruhe sein, ein christlicher Übungsweg, des Los- und Einlassens in den eigenen Wesensgrund, um Gott und die Wirklichkeit umfassender

und tiefer zu erfahren. In einem Text von Sven-Joachim Haack heißt es:

„Tanze deinem Gott entgegen bis hin zu dir selbst und werde, der du bist.“

Meditation des Tanzes ist so ein Weg „hin zu Dir selbst“, ein Einsinken-Lassen, ein Einlassen auf Gott.

Der Trappistenmönch Thomas Merton schreibt:

„Man findet Gott nicht, indem man die Gegenwart gegen die Zukunft oder die Vergangenheit abwägt,

sondern nur, indem man sich in das Herz der Gegenwart sinken lässt, so wie sie ist.“

Jeder ist herzlich eingeladen, Meditatives Tanzen in Kirchenräumen einmal für sich auszuprobieren!

 

 

Meditatives Tanzen in der kath. Kirche Zum Göttlichen Erlöser

 

 

ab Januar im Wechsel mit Lucia Lorenz

Musikerin, ausgebildet in Tanzmeditation bei Susanne Anders-Bartholomäi

 

 

sonntags, 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Erlöserkirchstr. 8, 51107 Köln-Rath

eine Spende für das Kinderhospiz Löwenherz ist herzlich willkommen!

 

 

 

10. September 2017

 

8. Oktober 2017

 

19.November 2017

 

3.Dezember 2017

 

 

Aktuelle Informationen unter

www.kath-kirchen-rath-heumar.de


Sonnenuhr

 

 

 

 

 

 

 

zum Anfang der Seite